Wie lange beeinflusst Elon Musk den Bitcoin noch?

Elon Musk ist der einflussreichste Unternehmer der Welt. Egal ob beim Auto, bei den Menschen oder bei der Technologie, er hat etwas zu sagen. Wenn er sagt, dass es ein Lichtschlucker ist, dann glauben wir ihm. Wenn er sagt, dass der Bitcoin die Infrastruktur einer Zukunft ist, dann sprechen wir alle darüber. Wenn er sagt, dass er eine Massenvernichtungswaffe entwickelt hat, dann kümmern w

Der Kryptowährungssektor befindet sich in einem nicht enden wollenden Rennen um Wachstum und Investorenaufmerksamkeit. Die vielleicht wichtigste Entwicklung des Jahres war das Aufkommen der Bitcoin Cash-Gabelung. Während der Preis von Bitcoin auf und ab geht, ist der Preis von Bitcoin Cash stabil geblieben und die Spaltung in der Bitcoin-Community war unglaublich spaltend.

Das ist eine wichtige Frage: Wie lange wird Elon Musk den Bitcoin noch beeinflussen? In den vergangenen Monaten haben sich die Kurse der Kryptowährungen immens erholt. Betrachtet man die Veränderungen von Bitcoin Cash, Ethereum Classic, Ripple und Litecoin, dann sind die Kurszunahmen unter anderem auf die Bemühungen und Entscheidungen von Tesla-Chef Elon Musk zurück zu führen.. Read more about who runs bitcoin and let us know what you think.

Elon Musk hat am Freitag erneut bewiesen, dass er mit witzigen Tweets einen großen Einfluss auf den Kryptowährungsmarkt haben kann, aber es führte zu Verlusten von bis zu 18 % für einige Bitcoin (BTC)-Investoren. Aber sein erster Tweet, mit dem Bitcoin-Logo neben einem Emoji mit gebrochenem Herzen, war eigentlich ziemlich zweideutig und leicht misszuverstehen. Dennoch brach der Marktführer innerhalb weniger Minuten dramatisch ein und verlor seine Marktkapitalisierung um fast 100 Milliarden Dollar. Während Kryptowährungsexperten besorgt sind, dass der Tesla-CEO weiterhin einen so großen Einfluss auf die Branche haben kann, sehen sie bereits erste Anzeichen für Musks schwindenden Einfluss. Dem Bericht zufolge würde der Einbruch am Freitag viel weniger stark ausfallen als in der Vergangenheit, so Greg Weissman vom Kryptowährungsdienst Mercuryo. Die meisten Bitcoin-Investoren lernen langsam, nicht mehr auf die Tweets von Elon Musk zu reagieren, wie wir bereits beim jüngsten Abschwung gesehen haben, denn der war nicht so schlimm wie bei früheren Zeiten. Bitcoin-Investoren beginnen, eine gemeinsame Basis zu finden, sogar während eines Panikverkaufs. Dies ist jedoch ein gutes Zeichen für bitcoin, wie Weissman es einordnet. Laut dem Bericht werden die Akteure der Branche zunehmend verstehen, wie Marktmechanismen funktionieren, sodass Musks Tweets mit der Zeit irrelevant werden. Vielmehr ist es die formale Regulierung von Kryptowährungen, die in Zukunft das Hauptthema sein wird. Wir nähern uns einem Punkt, an dem Kryptowährungsinvestoren nur noch auf signifikante Veränderungen der Fundamentaldaten reagieren werden. Die Kryptowährungsbranche wird immer reifer, und dies ist vor allem auf das kontinuierliche Wachstum von Wissen und Verständnis zurückzuführen, sagte der Experte. Er fügt hinzu: Je mehr Wissen Kryptowährungsinvestoren erlangen, desto mehr werden sie lernen, ihre Entscheidungen nur auf Dinge zu stützen, die wirklich wichtig sind, wie die Entscheidungen der Regulierungsbehörden in verschiedenen Ländern. Nick Spanos, Mitbegründer von ZAP Protocol, schließt sich der Interpretation an, dass Musks frühere Tweets mehr Schaden angerichtet haben als die vom Freitag. Spanos sieht darin auch ein Zeichen dafür, dass die Händler beginnen, die Aussagen des Tesla-CEOs zu ignorieren. Nach dem heutigen Tweet von Elon Musk, der den Bitcoin sofort um 5% abstürzen ließ, gab es eine Art Abwehrreaktion, da der Preis über der wichtigen Marke von 36.000 $ blieb, bemerkt Spanos. Obwohl es in der Vergangenheit häufig zu regelrechten Crashs kam, zeigt der jetzige Rückgang von 6,83% deutlich, dass der Markt die Auswirkungen des Unternehmers bereits erkennt, ist der ZAP-Gründer überzeugt. Konstantin Anisimov, CEO von CEX.IO, teilt diese Ansicht, denn auch er glaubt, dass der Kryptowährungsmarkt nicht mehr von mächtigen Persönlichkeiten wie Musk abhängen wird, sondern von den Entscheidungen der Regierungen und Behörden geleitet wird. Ich denke, irgendwann wird sich der Kryptowährungsmarkt von Persönlichkeiten wie Elon lösen, egal wie viele Anhänger er hat. Es kommt also nur darauf an, was auf dem Markt passiert und was die Regierungen tun, sagt Assimov.Als Tesla-CEO Elon Musk twitterte, dass er keine Bitcoins mehr kaufen würde, stürzte die virtuelle Währung ab. Seitdem ist der Preis relativ unverändert geblieben, trotz eines enormen Anstiegs der Nachfrage. Welchen Effekt wird dies also auf den Markt haben? Werden die Leute aufhören, sie für immer zu kaufen?. Read more about when was bitcoin at its lowest and let us know what you think.

Related Tags:

who runs bitcoinwhen did bitcoin come outwhen to buy bitcoin 2021when was bitcoin at its lowest,People also search for,Privacy settings,How Search works,who runs bitcoin,when did bitcoin come out,when to buy bitcoin 2021,when was bitcoin at its lowest

More Stories
Regulators Can Look to Singapore as Role Model for Crypto Regulation