weiterer wichtiger Zahlungsanbieter wendet sich ab

Die Blockchain-Technologie ist ein digitaler Datensatz, auf dem alle Transaktionen, die mit einem Smartphone ausgeführt werden, gespeichert werden. Sie ermöglicht die sichere Abwicklung von Transaktionen, wobei die Anwender sich auf einen sicheren, offenen Datensatz verlassen können.

Cryptvision ist ein Blog, der sich den Themen Bitcoin, Blockchain, Cryptocurrency und FinTech widmet. Angefangen als Magazin über die Welt der Kryptowährungen, hat der Blog seinen Fokus geändert und sieht nun so aus.

Clear Junction ist ein weiterer wichtiger Partner bei der Umkehrung der Kryptowährungsbörse Binance geworden. Inzwischen entdecken auch die Wettbewerber, dass Compliance ein Werbeinstrument ist.

Der Kryptowährungsbörse Binance geht es derzeit sehr gut. Es sind nicht nur regulatorische Probleme auf der ganzen Welt, die Unternehmen unter Druck setzen. Auch eine zunehmende Anzahl von Zahlungsdienstleistern verweigert die Zusammenarbeit. Das jüngste Beispiel ist Clear Junction. Barclays und Santander haben bereits ähnliche Schritte unternommen.

 

Clear Junction bestätigt, dass keine weiteren Zahlungen in Bezug auf Binance geleistet werden. Diese Entscheidung folgt auf das kürzlich ausgesprochene Verbot von Binance für alle regulatorischen Aktivitäten in Großbritannien.

Laut einer Erklärung, die am Montag von Adam Samson, Mitarbeiter der Financial Times, auf Twitter gepostet wurde. Dies ist definitiv ein Schlag für Kryptowährungsbörsen. Schließlich war Clear Junction einer der wichtigsten Zahlungspartner von Binance in Europa. Das neue System bedeutet, dass die Zahlungen in Pfund und Euro eingestellt werden. Daher sind weder Einzahlungen noch Auszahlungen von Binance über Clear Junction möglich.

Wie günstig ist die Konkurrenz von Binance jetzt?

Das Dauerfeuer, unter dem Binance steht, gießt Wasser auf die Mühlen des Konkurrenten Gemini. Laut einem Bericht von Bloomberg erklärte Cameron Winklevoss, Mitbegründer von Gemini, die Bedeutung der Compliance.

 

Wir spielen das lange Spiel. Wir versuchen, die schnellste Schildkröte im Rennen zu sein. Langfristig zu spielen zahlt sich aus

Winklevoss erklärt die Strategie von Gemini. Es ist nicht schwer, dies als Teasing für Binance zu sehen. Ein Unternehmen, das ein Geheimnis aus seinem Hauptsitz macht. Trotzdem – oder vielleicht gerade deswegen – hat es Binance geschafft, in Bezug auf das Handelsvolumen an die Spitze der Kryptowährungsbörsen aufzusteigen. Heute jedoch nehmen die Widrigkeiten zu und die Dominanz wird durch regulatorische Herausforderungen geschwächt. Es überrascht nicht, dass viele Konkurrenten von Binance nun ankündigen, dass sie sich an die Regeln und Vorschriften der Behörden halten, um den Kunden ein Gefühl der Sicherheit zu geben.

Vor allem in den USA haben die Warnungen der Regierung in den letzten Jahren dazu geführt, dass sich viele Plattformbetreiber von diesem eigentlich sehr wichtigen Markt abwenden. Allerdings haben große Börsen wie Coinbase, Kraken, und sogar Gemini, unter anderem, treu geblieben. Binance.US ist ebenfalls vertreten, behauptet aber, wenig oder nichts mit der globalen Plattform von Binance zu tun zu haben. Die Handelsplattform lizenziert nur den Namen und einen Teil der Technologie.

 

Related Tags:

btc-echokryptokompasscrypto newsbitcoin newscoinbase-aktie,People also search for,Privacy settings,How Search works,btc-echo,kryptokompass,crypto news,bitcoin news,coinbase-aktie