Regierung versucht, dem Krypto-Chaos Einhalt zu gebieten

Hey there! Before reading the article which is about Regierung versucht, dem Krypto-Chaos Einhalt zu gebieten, you should read about how much are bitcoins worth. It shares basic information about this article and also adds more value to it. Do let us know how you feel about it in the comment section below. Happy Reading! Really glad that you are here.

Die Regierung hat heute eine Reihe von Maßnahmen angekündigt, um das Krypto-Chaos einzudämmen. Die Maßnahmen zielen darauf ab, die Menge an Kryptowährungen zu reduzieren und die Anonymität zu reduzieren. Sie sollen helfen, die Steuerflucht und Geldwäsche einzudämmen. Jeder Bürger wird mit einem digitalen Portemonnaie ausgestattet, das seine Kryptowährungen enthält. Dieses

Die Kryptowelt hat ein neues Problem und das ist die Regierung. Ein Trend, der sich seit letztem Jahr entwickelt, war die schleichende Regulierung durch die Regierungen. Diese Regulierung hat zum Ziel, Steuern einzutreiben und Zahlungen zu kontrollieren. Manchmal geht die Regierung einen Schritt zu weit. Sie versucht, den freien Zugang zu Kryptowährungen zu beschränken, oder hört auf, Kryptow

Einem Insider zufolge will die türkische Regierung ein zentrales Lager für Kryptowährungen einrichten und eine Kapitalschwelle festlegen. Die Strafverfolgung der Betreiber von zwei gesperrten Kryptowährungsbörsen ist in vollem Gange.

Die letzten Wochen waren extrem turbulent in der Türkei, wenn es um den Kryptowährungsmarkt geht. Die Regierung sorgte zunächst für Aufsehen, indem sie Bitcoin-Zahlungen verbot. Darüber hinaus wurden zwei große Kryptowährungsbörsen, Thodex und Vebitcoin, aufgrund von Betrugsvorwürfen stillgelegt. Es ist von äußerster Wichtigkeit, dass die Regierung auf diese Ereignisse reagiert. Nun sagte ein hoher Regierungsbeamter gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg. Daher erwägt die türkische Regierung nun die Gründung einer zentralen Depositenbank.

BTK-EHO-Journal (4/2021): Lohnt sich eine Investition in NFT?

Ein Fachmagazin für Investoren in Bitcoin und Blockchain.

Exklusive Themen für erfolgreiche Investitionen:

– NFT: Zwischen dem Lärm und dem Gas
– POTUS : Der neue König von NFT?
– Bergbau wird ordentlich besteuert
– So bullish 2021
– Bundestag im Interview

Bestellen Sie eine kostenlose Ausgabe >>.

Der Insider berichtet auch, dass die Behörden eine Kapitalschwelle für Kryptowährungsbörsen in Betracht ziehen, sowie eine obligatorische Schulung für Führungskräfte der Unternehmen. Zuvor hatte der Chef der türkischen Zentralbank, Shahap Kavcioğlu, ein vollständiges Verbot von Kryptowährungen ausgeschlossen. Er fügte hinzu, dass in den nächsten zwei Wochen eine Reihe von Regelungen zu Kryptowährungen erwartet werden.

Unabhängig davon hat die türkische Regierung derzeit keine klare Position zur Regulierung von Kryptowährungen. Das Verbot, Kryptowährungen für Zahlungen zu verwenden, tritt an diesem Freitag in Kraft. Die Ankündigung des Verbots erregte Aufsehen. Nicht nur, weil sich viele Anleger bevormundet fühlen, sondern vor allem, weil sie dringend eine Alternative zur türkischen Lira brauchen, die weiter stark fällt. Lokalen Berichten zufolge machte das gesamte Handelsvolumen mit Kryptowährungen im Januar etwa 25% des nationalen Handelsvolumens an der BIST-Börse aus.

Ansicht

Deutsches Kryptowährungs-Startup startet Crowdfunding für Handelsplattform

Bislang gibt es nur wenige deutsche Bitcoin- und Co-Exchange-Plattformen – eine Lücke, die das deutsche Kryptowährungs-Startup BinnoEx füllen will. Investitionen sind bereits ab 100 € möglich und lassen Sie an den Gewinnen und Bewertungen des Unternehmens teilhaben.

Mehr über Investitionen >> >>

 

Türkei sucht Thodex-Führer im Zusammenhang mit internationalem Haftbefehl

Die neue Ankündigung folgt auf den Zusammenbruch der Kryptowährungsbörsen Thodex und Vebitcoin. In letzterem Fall wurden bis zu vier Mitarbeiter verhaftet und eine staatliche Untersuchung wegen Betrugs ist im Gange. Obwohl Vebitcoin auf seiner Website schreibt, dass es den Betrieb aufgrund der großen Anzahl von Transaktionen einstellen wird, haben die Ermittlungsbehörden in der Türkei Berichten zufolge bereits Vebitcoin-Konten gesperrt. Zu diesem Zeitpunkt ist noch nicht bekannt, welche Strafe die Verdächtigen erwarten wird. Ohnehin sind türkische Gefängnisse nicht besonders komfortabel.

Gerüchte besagen, dass ein Thodex-Betreiber namens Faruk Fatih Özer nach Albanien geflohen ist. Inzwischen wird er von der türkischen Justiz auf der Grundlage eines internationalen Haftbefehls gesucht. Die Polizei hat bereits 62 Personen festgenommen, die sie mit einem möglichen Betrug bei Thodex in Verbindung bringt. In der Zwischenzeit gab die Börse über Twitter bekannt, dass sie den Handel und die Abhebungen aussetzt. Medienberichten zufolge drang die albanische Polizei in ein Haus in Tirana ein und verhaftete zwei Personen, die Ozer zur Flucht verholfen haben sollen.

Ansicht

Deutsches Kryptowährungs-Startup startet Crowdfunding für Handelsplattform

Bislang gibt es nur wenige deutsche Bitcoin- und Co-Exchange-Plattformen – eine Lücke, die das deutsche Kryptowährungs-Startup BinnoEx füllen will. Investitionen sind bereits ab 100 € möglich und lassen Sie an den Gewinnen und Bewertungen des Unternehmens teilhaben.

Mehr über Investitionen >> >>

 

Related Tags:

how much are bitcoins worthcryptocurrency pricesbitcoin stock price,People also search for,Privacy settings,How Search works,how much are bitcoins worth,cryptocurrency prices,bitcoin stock price

More Stories
Wieso Vulkan-Mining bald Realität werden könnte