Neuer Gesetzentwurf könnte Krypto-Zahlungen in der Ukraine legalisieren

Was ist Kryptogeld? Kryptogeld ist eine Blockchain-basierte digitale Währung. Diese Kryptowährung wurde von Kryptowährungen hergestellt worden, die jüngst von Bitcoin entwickelt wurden. In den letzten paar Jahren hat Kryptogeld in der Geschichte der Weltwirtschaft einen enormen Aufstieg erlebt. Kryptogeld ist eine digitale Währung, die im Geheimen, aber auch in der Öffentlichkeit zirkuliert. Kryptogeld ist n

Der Deutsche Bundestag hat am 18. Juni 2017 (bis zum 7. Juli 2017) einen Gesetzentwurf durch den Bundestag und das Bundesministerium der Finanzen eingebracht, der unter anderem die Anwendung von Kryptowährungen in der Ukraine legalisieren würde.

In einem aktuellen Gesetzesentwurf, das der ukrainischen Regierung zu einem „Digitalen Gesundheitskonzept“ zugrunde liegt, sollen Krypto-Zahlungen legalisiert werden. Krypto-Zahlungen entsprechen in vieler Hinsicht den Bezahlungen mittels Schecks, die vor vielen Jahrhunderten in Europa populär waren. In vielen Punkten ist Krypto-Zahlungen der Digitalisierung näher als Scheckbezahlungen. Read more about krypto news and let us know what you think.

Ein neuer Gesetzentwurf könnte Zahlungen mit Bitcoin (BTC) in der Ukraine legalisieren, obwohl Kryptowährungen noch immer nicht als offizielle Zahlungsmittel anerkannt sind.

Wie Oleksandr Boryakov vom ukrainischen Ministerium für digitale Transformation erklärt, wird das Projekt Zahlungen in Kryptowährungen über Vermittler völlig legal machen.

In einem Interview mit dem ukrainischen Nachrichtenportal Ministry of Finance stellte Boryakov jedoch auch fest, dass der Gesetzesentwurf klar und unmissverständlich besagt, dass Kryptowährungen nicht als Zahlungsmittel anerkannt werden. Daher können sie nur gekauft werden.

Der Teufel steckt im Detail, denn ukrainische Zahlungsdienstleister werden in der Lage sein, Kryptowährungen in Landeswährung umzutauschen, was dann indirekte Zahlungen mit Kryptowährungen ermöglichen wird:

Nach den derzeitigen ukrainischen Rechtsvorschriften sind direkte Zahlungen in US-Dollar ebenfalls nicht zulässig, aber Sie können trotzdem problemlos mit einer Dollarkarte bezahlen. Die Währung wird sofort in die Landeswährung umgetauscht. […] Daher werden Zahlungen in Kryptowährung in der Ukraine auch dann legal sein, wenn ein Vermittler in den Prozess einbezogen wird.

Boryakov ist auch davon überzeugt, dass das Projekt einen klaren rechtlichen Rahmen für den Handel mit Kryptowährungen schaffen wird: Wir gehen davon aus, dass eine Reihe von Dienstleistern auf den Plan treten werden, die den Handel mit Kryptowährungen, deren Speicherung und Zahlungen ermöglichen.

Wie bereits berichtet, hatte das Ministerium für digitale Transformation den Gesetzentwurf bereits im Juni genehmigt. Dann kündigte die ukrainische Bank Monobank an, eine Debitkarte einzuführen, mit der Bitcoins getauscht werden können.

Erst kürzlich hat der ukrainische Präsident ein Gesetz unterzeichnet, das der Zentralbank des Landes den Weg zur Schaffung einer eigenen digitalen Währung ebnet.

In der Ukraine, wurde ein Gesetzentwurf in den Nationalrat eingebracht, welcher Krypto-Zahlungen legalisieren würde. Dies würde Zahlungen auf andere Krypto-Währungen oder in Krypto-Währungen wie Bitcoin ermöglichen, was die Krypto-Währungen in der Ukraine voranbringt. Das Gesetz läuft noch einmal im Dezember gegen den Termin in den Nationalrat.. Read more about coindesk deutsch and let us know what you think.

Related Tags

This article broadly covered the following related topics:

  • bitcoin news
  • coin news
  • coin talk medium
  • coin talk podcast twitter
  • bitcoin tips and tricks