neuer Blockchain-Service sorgt für Fälschungssicherheit

Die Welt der Blockchain-Services hat einen neuen, hilfreichen Helfer gefunden: der Blockchain-Service. Ein Service, der sich mit der Sicherstellung der Echtheit eines Datensatzes befasst. Damit werden Fälschungen und andere Manipulationen, die mit diesem Datenformat möglich sind, entschieden.

Ein neuer Service hat es in sich. Das Blockchain-Projekt OpenLedger sorgt mit der „OCN Distribution“ für eine weitere Sicherheit bei der Beweissicherung im Rahmen von Fälschungen. Als Vorreiter in der digitalen Währung ist das OpenLedger auch eine erstklassige Plattform, um neue Dienste auf den Markt zu bringen.

MicroStrategy freut sich, einen neuen Gesellschafter bekannt zu geben. Die US-amerikanische Capital International wird einen Anteil von 12,2 % an MSTR erwerben.

Der Bitcoin-Tycoon MicroStrategy erhält eine Finanzierung von der in Los Angeles ansässigen Capital International Group. Dies geht aus einem Dokument der Securities and Exchange Commission (SEC) vom 30… Juni. Die Investmentfirma erwarb insgesamt 952.242 MSTR-Aktien und hält damit einen Anteil von 12,2% am Unternehmen. Damit wurde der Fonds erstmals zweitgrößter Anteilseigner an dem amerikanischen Unternehmen. Nur BlackRock hat einen größeren Anteil an MicroStrategy, nämlich 14,56%.

Das Business-Intelligence-Unternehmen ist bekannt für seine für die normale Geschäftswelt eher ungewöhnliche Strategie. MicroStrategy zum Beispiel tauschte vor weniger als einem Jahr den größten Teil seines Geldes gegen Bitcoin und hat seinen Anteil seitdem stetig erhöht. Kurz vor Capital International sammelte MSTR weitere 13.005 BTC ein und wurde damit zum ersten Unternehmen, das die 100.000-BTC-Marke an Investitionen überschritt.

MicroStrategy hat gemischte Gefühle

Allerdings scheint die aggressive Strategie von bitcoin mehr als nur eine positive Reaktion zu erzeugen. Von den 10 größten Aktionären hat die Hälfte ihre Investitionen reduziert. Spitzenreiter ist Vanguard, dessen Aktie von 11,55% auf 8,57% fiel. Darüber hinaus scheint das Finanzdienstleistungsunternehmen MicroStrategy auslaufen zu lassen. Als MSTR im letzten November ankündigte, seine Bargeldreserven in Bitcoin umzuschichten, fiel der Anteil von Vanguard von 18% auf 11,5%.

Die 10 größten Aktionäre von MicroStrategy, Quelle: CNN Business

Captial International scheint unterdessen von den Geschäftsplänen von MicroStrategy beeindruckt zu sein. Auch BlackRock scheint seine Meinung geändert zu haben: Der weltgrößte Vermögensverwalter reduzierte im November seinen Anteil an dem Softwareunternehmen, hat ihn nun aber um fast 7% erhöht. MicroStrategy scheint zunehmend zu einem Portal für indirekte Investitionen in den Kryptowährungsraum zu werden.

 

Related Tags:

blockchain entwicklungblockchain definitionblockchain-strategie der bundesregierungblockchain deutschdeloitte blockchain instituteblockchain-technologie,People also search for,Privacy settings,How Search works,blockchain entwicklung,blockchain definition,blockchain-strategie der bundesregierung,blockchain deutsch,f.a.z. kongress,deloitte blockchain institute,blockchain-technologie,krypto handel verstehen

More Stories
Regulators Can Look to Singapore as Role Model for Crypto Regulation