Mike Novogratz vergleicht Ripple Community mit Trump Supportern

Hey there! Before reading the article which is about Mike Novogratz vergleicht Ripple Community mit Trump Supportern, you should read about ripple crypto. It shares basic information about this article and also adds more value to it. Do let us know how you feel about it in the comment section below. Happy Reading! Really glad that you are here.

Ripple is one of the few cryptocurrencies that has a large community behind it, and also one of the few that has a clear goal of changing the world for the better. Over the past year, the company behind the coin, Ripple, has been in the news frequently, as they started their X-Rapid pilot program, partnered with over 100 different companies in the financial industry, and launched new products such as xCurrent and xVia. (The latter of which just passed the market cap on Stellar Lumens, another digital currency.)

Die “Community” des Ripple Netzwerks ist dafür bekannt, dass es ungewöhnlich aktiv ist und die Firma selbst kritisiert. So gab es in der Vergangenheit zahlreiche Beschwerden über die Untätigkeit der Firma im Hinblick auf ihre wichtigen Dienste. Laut Mike Novogratz, Leiter der Investmentfirma Galaxy Investment Partners und einer der ersten Investoren in das Ripple Netzwerk, ist die Community des Netzwerks zeitweise so aktiv und lautstark wie

In einem Interview verglich der Bitcoin-Milliardär Mike Novogratz Ripple-Anhänger mit Trump-Anhängern und nannte den XRP-Token ein Stück Scheiße.

Es ist unwahrscheinlich, dass Mike Novogratz und die Ripple-Community in nächster Zeit Freunde werden. In einem kürzlichen YouTube-Interview ging der Bitcoin-Milliardär hart mit den XRP-Befürwortern ins Gericht. Nach seiner Meinung zur Bankenwährung befragt, kritisierte Novogratz vor allem die fehlende Dezentralisierung des Kryptowährungsprojekts. Dabei verglich die Kryptowährung die Ripple-Community mit Trump-Anhängern. Im Besonderen sagte er:

 

XRP Army hat eine Gemeinschaft aufgebaut, die aufrichtig an ihre Sache glauben will. Erinnert mich an Trump-Anhänger. Sie können ihnen alles sagen und sie werden immer noch denken, dass die Wahl manipuliert wurde. Das ist wie bei diesen ganzen 9/11-Verschwörungstheorien. Der Raum der Kryptowährungen ist manchmal genau das. Manche Leute wollen die Wahrheit einfach nicht hören.

Mike Novogratz auf YouTube.

Restwelligkeit – Münze

Während Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum der Gesellschaft einen echten Mehrwert bringen würden, sind Projekte wie Dogecoin oder XRP nur sogenannte Schrottmünzen. Das Problem ist, dass es zu viele Investoren gibt, die nicht ausreichend informiert sind und die nur investieren, weil sie die Energie des Augenblicks spüren. Novogratz selbst besitzt Aktien von Ripple, aber bis jetzt ist es ein Verlustgeschäft für ihn. Außerdem sieht er Investoren in Kryptowährungen als Fans von Fußballmannschaften. Seiner Meinung nach wird im Bereich der digitalen Inhalte eine Art Tribalismus vorherrschen. Ob XRP, Dogecoin oder andere Altcoins.

In der Welt der Kryptowährungen wurde Ripple lange Zeit für seinen Mangel an Dezentralität kritisiert. In der Tat gehören von den 100 Milliarden XRP etwa 60 Milliarden zu Ripples. Seit Dezember 2017 hat das in Kalifornien ansässige FinTech 55 Milliarden XRP auf verschiedene Treuhandkonten (Deposits) eingezahlt, wobei jeden Monat eine Milliarde an das Unternehmen zurückfließt. Das Startup entscheidet dann, ob es die XRP behält, sie auf den Markt wirft oder schließt. Damit will Ripple verhindern, dass der XRP-Markt zu schnell überflutet wird. Seit Beginn der Blockade sind 41 Monate vergangen, und bisher wurden 7,3 Milliarden XRP aus den Depots abgezogen, durchschnittlich 178 Millionen pro Monat.

Sind Social Token das nächste große Ding?

Anlagetrend: Social Token

Lesen Sie mehr in der führenden Zeitschrift zu Blockchain und digitalen Währungen
(print und digital)
☑ 1. Kostenlose Ausgabe
☑ Jeden Monat über 70 Seiten mit Informationen zu Kryptowährungen
☑ Verpassen Sie nie wieder eine Investitionsmöglichkeit
☑ Das Porto wird direkt an Ihre Haustür bezahlt.

Im Cryptocompass-Lagerhaus.

Der Vergleich mit Verschwörungstheoretikern oder Trump-Anhängern geht ein bisschen weit, aber man kann immer Beispiele finden, wo die Unterstützung für bestimmte Stücke an Bigotterie grenzt. Die DOGE-Gemeinschaft ist ein Beispiel dafür. Nach dem Anstieg von DOGE Ende April hat eine Petition, die den Einzelhandelsriesen Amazon auffordert, Dogecoin-Zahlungen zu integrieren, viel an Schwung gewonnen. Zur Unterstützung seiner Petition hat der Petent Mark E :

Dogecoin hat einen stabilen Wert, die niedrigsten Transaktionsgebühren der anderen großen Münzen, einen riesigen Bestand an Münzen und eine sehr große und wachsende aktive Gemeinschaft.

Mark E. von change.org

Es ist also an der Zeit, dass Amazon die Macht des Dogecoin erkennt und ihn als Zahlungsmittel akzeptiert. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass die Petition beim Büro des Premierministers auf Resonanz stoßen wird. Im Vergleich zu DOGE gibt es bei XRP mindestens einen bedeutenden Anwendungsfall, der die Art der Transaktion erheblich verändern kann.

Ob Ripple so erfolgreich wird wie Bitcoin oder Ethereum, wird wahrscheinlich auch eng mit der Entscheidung im laufenden Rechtsstreit mit der SEC verbunden sein. Nach zwei Etappensiegen stehen die Chancen für das FinTech-Unternehmen aus Kalifornien gut.

Lernen Sie den Handel mit Kryptowährungen

Ein Einsteigerkurs zum Handel mit Bitcoin und digitalen Währungen

4-stündiger Videokurs mit Profi-Trader Robert Roter

 

 

Related Tags:

xrp newsripple crypto,People also search for,Privacy settings,How Search works,ripple crypto,xrp news

More Stories
“Doge-1”: SpaceX plant Dogecoin Flug zum Mond