Melanion Capital erhält Freigabe für Bitcoin-Aktien-ETF

Die Melanion Capital AG, eine in der Schweiz errichtete Immobilien-Investment-Gesellschaft, hat am 30. April 2018 die Freigabe erhalten, die als erstes die Veröffentlichung von Aktiengesellschaften in Bitcoin-Aktien-ETFs (ETF) geordnet hat.

Die amerikanische Investmentbank Melanion Capital, die von der SEC offiziell als “finanzierte Person” akzeptiert wird, hat ein Angebot an die “US-Börsenaufsicht SEC” zur Genehmigung einer Aufnahme in die “US-Börsenaufsicht SEC” gestellt. Melanion Capital wird die Erlaubnis für die Aktien von Bitcoin-Aktien-ETFs, die auf der Melanion Capital-Seite des SEC zugänglich sind, anbieten.

Melanion Capital will be the third company in the US to be granted a ‘waiver’ to file its proposed Bitcoin-based exchange-traded-fund (ETF), it was announced today. The London-based company operates a London-based brokerage focused on trading in Bitcoin, and in August it announced plans to launch a fund that aims to track the digital currency’s price. The company has filed with the SEC to launch a Bitcoin ETF (exchange-traded fund) … the SEC has granted a ‘waiver’ to allow its proposed ETF to be filed with the agency. Melanion Capital will be the third company, and the first based in the US, to be granted a waiver by the SEC.

Die französische Investmentfirma Melanion Capital hat kürzlich die Genehmigung erhalten, einen Bitcoin-Aktien-ETF aufzulegen. Das Finanzprodukt steht im Einklang mit den europäischen OGAW-Richtlinien.

Der französische Finanzdienstleister Melanion Capital hat einen echten Erfolg erzielt. Die Financial Times berichtet, dass das in Paris ansässige Unternehmen einen börsengehandelten Fonds auflegt, der den europäischen OGAW-Standards entspricht. Wir haben vor ein paar Tagen die Genehmigung der französischen Aufsichtsbehörden erhalten. Der Aktienkorb besteht aus 30 Blockchain-Aktien, darunter Mining-Unternehmen wie Argo und Riot Blockchain sowie Investmentdienstleister wie Galaxy Digital und Voyager Digital. Das bedeutet, dass das Finanzprodukt laut Melanion Capital zu 90 % mit dem Bitcoin-Kurs korreliert ist. Medienberichten zufolge wird der BTC Equities Universe UCITS ETF in den kommenden Wochen an der Euronext Paris notiert werden. Die Verwaltungsgebühr beträgt 0,75 %.

Obwohl es bereits mehrere Blockchain- und Mining-basierte ETFs auf dem Markt gibt, liegt der eigentliche Reiz des Finanzprodukts von Melanion Capital in seiner Zulassung nach OGAW-Richtlinien. Sie ist eine Art Goldstandard für die Fondsregulierung mit einem besonders hohen Maß an Investitionsschutz. Die EU ist so etwas wie ein Vorreiter auf diesem Gebiet, und auch die Regulierungsbehörden in Asien und Lateinamerika folgen dem OGAW-Modell.

Die Genehmigung des Bitcoin-ETF war eine Herausforderung

Kritiker bemängeln hingegen, dass die Leitlinien nicht vollständig auf Kryptowährungen anwendbar sind, was die Zulassung nach OGAW-Standards erschwert. Die meisten nationalen Regulierungsbehörden legen diese Vorschriften so aus, dass digitale Vermögenswerte nicht direkt in Fonds gehalten werden können, es sei denn, sie sind an börsennotierte Wertpapiere gebunden. Es ist daher praktisch unmöglich, einen OGAW-Fonds aufzulegen, der hauptsächlich in Bitcoin investiert. Der Vorsitzende von Melanion, Jad Comair, stimmt dieser Aussage zu. In einem Gespräch mit der Financial Times sagte er:

Die meisten Kanäle des traditionellen Finanzsystems haben endlich Zugang zu Bitcoin. ETFs sind aufgrund der Sensibilität und Politik, die Bitcoin und Bitcoin-Investitionen derzeit umgeben, zu einer echten Herausforderung geworden.

Der CEO von Melanion, Jad Comair, erklärte gegenüber der Financial Times

Bislang gibt es in Europa nur zwei weitere Blockchain-ETFs, die diesen Grundsätzen folgen. Auf der einen Seite steht BCHN von Elwood mit einem Vermögen von fast 996 Millionen USD, auf der anderen Seite BLOCK von First Trust mit einem Vermögen von 117 Millionen USD.

Viridi Funds hat kürzlich einen etwas anderen Ansatz gewählt. Die Investmentfirma hat kürzlich ihren Viridi Cleaner Energy Crypto-Mining & Semiconductor ETF an der New Yorker Börse eingeführt. Auch hier investierte der ETF in die Sektoren Bergbau und Blockchain. Aufgrund der anhaltenden Umweltdebatte im Bereich der Kryptowährungen ist dieses Finanzprodukt jedoch auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. In den Index werden nur klimafreundliche Bergbauunternehmen aufgenommen.

The SEC has granted an investor group led by Melanion Capital, LLC (“Melanion Capital”) a conditional order that permits Melanion to selectively redeem and sell shares of the Company’s common stock as authorized under the Company’s existing share repurchase program. The conditional order does not permit Melanion to redeem or sell all of the shares of common stock held by Melanion. The Company’s Board of Directors subsequently approved the redemption of up to 134,203,126 shares of common stock from Melanion, and the Company expects to redeem approximately 134,203,126 shares of common stock in the first quarter of 2018.. Read more about xsigma coingecko and let us know what you think.

Related Tags

This article broadly covered the following related topics:

  • kadano coin
  • mooncat coingecko
  • front token coingecko
  • kryptokompass
  • how to defi coingecko pdf