George Soros nutzt offenbar Bitcoin Schwäche für Einstieg bei 28.000 €

Die Furcht eines der wichtigsten Investoren des Jahrhunderts, George Soros, ist offenbar auf dem Höhepunkt seiner Krypto-Empfehlungen. Nachdem er im letzten Monat ein komplettes Bitcoin Vermögen von über 1 Million US Dollar in Bitcoin investierte, legte er nun einen weiteren Schub in Richtung Kryptowährung ein. In einem Interview mit dem Business Insider verriet Soros, dass er derzeit ein Krypto Vermögen von über 30.000 US Dollar in Bitcoin investiert.

Der amerikanische Investor und Wertpapierhändler Soros scheint offenbar weitere Bitcoin-Anlagen zu finanzieren. Laut einem Bericht der Wall Street Journal nutzt der Investor offenbar die Schwäche von Bitcoin für einen Einstieg in die digitalen Währungen.

Bitcoin ist eine digitale Währung, die nach einer Wertsteigerung von über 5.000 Prozent innerhalb weniger Monate in einigen Jahren in der Weltgeschichte für Aufsehen sorgt.. Read more about who runs bitcoin and let us know what you think.

Investment-Legende George Soros hat offenbar mit dem Handel von Kryptowährungen begonnen. Der Mann, der ein ständiger Kritiker von Kryptowährungen war (bereits 2018 sprach Soros von einer typischen Blase), hat nun angeblich grünes Licht für den Handel in diesem Zusammenhang durch seine Firma Soros Fund Management gegeben.

Werbung

-Insider sehen die-Wette kommen.

Das behauptet The Street Platform, die sich auf Insiderberichte beruft. Dem Bericht zufolge ist IT-Direktorin Dawn Fitzpatrick speziell für die Reorganisation verantwortlich. Fitzpatrick äußerte seine offene Position in einem Interview mit Bloomberg im vergangenen März. Kryptowährungen zum Beispiel sind eher eine Investition als eine echte Währung. Der CIO von Soros Fund Management verweist auf das alte Prinzip von Angebot und Nachfrage. Corona sagte, letzteres sei auf die Sorge der Investoren vor einer Inflation als Folge der groß angelegten Wirtschaftsprogramme der Regierung zurückzuführen.

Zusätzlich zu seinen eigenen Direktinvestitionen in Kryptowährungen erwägt der 27-Milliarden-Dollar-Fonds Berichten zufolge auch Direktinvestitionen in Blockchain-Unternehmen. Berichten zufolge sind bereits Vorverhandlungen im Gange. So kann dieser Vermögenswert zu einem echten Kryptowährungsfonds werden.

Bitcoin-Preis bleibt fest

Bislang hat der Bitcoin-Kurs jedoch nicht von dieser Nachricht profitiert. Der Wert des BTC-Tokens hält sich also derzeit stabil und ist nur leicht um -0,65 % gefallen. Das bedeutet, dass die größte Kryptowährung immer noch auf der Jagd nach vergangenen Höchstständen ist. Von Monat zu Monat fällt bitcoin um etwa den gleichen Betrag, und in den letzten drei Monaten hat bitcoin fast die Hälfte seines Preises verloren.

Derzeit liegt der Preis von BTC knapp über 28.000 €.

Um mehr über die Erfahrungen der Redakteure mit Bitcoin zu lesen, klicken Sie hier.

Beste Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Plattform
  • Merkmale
  • Auswertung
  • Besuchen Sie die Seite

1

  • Paypal wird akzeptiert
  • von der EU reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen

Kryptowährungen sind hochvolatile, unregulierte Vermögenswerte …

Kommentare zu eToro

2

George Soros nutzt offenbar Bitcoin Schwäche für Einstieg bei 28.000 €

  • Mehr als 200 Finanzwerte zum Handeln
  • Zahlreiche Auszeichnungen
  • Einer der renommiertesten Makler

Ihr Kapital steht auf dem Spiel – es können weitere Provisionen anfallen …

Bewertungen von Libertex

Related Tags:

Privacy settings,How Search works,who runs bitcoin