Fondsmanager sieht aktuell „gute Kaufgelegenheit“ für Bitcoin

Bitcoin (BTC) war am letzten Tag des Dezembers in der Position des jüngsten Marktes in der Reihenfolge, änderte dann aber seine Meinung. Ein Fondsmanager ist der Meinung, dass die vorübergehende Schaffung von Werften eine gute Eigenschaft ist.

Bitcoin-Stundendiagramm (Bitstamp). Die: TradingView

Laut Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView hat BTC/USD in den letzten Tagen 3,3 % verloren und ist auf 62.600 US-Dollar gestiegen, was über der März-Schwelle von 61.700 US-Dollar liegt.

Aussichten positiv

Am Montag dieser Woche wurde ein neuer Rekord aufgestellt, als bitcoin die Marke von $65.000 erreichen konnte. Für die Krypto-Marxisten hingegen war es nur eine kleine Zeitverschiebung, die durch die Einführung der Marke Coinbase ermöglicht wurde.

Bitcoin, als Teil der Gesamtbewegung der Gesellschaft, ist bei $60.500 USD festgeschrieben.

Jeff Ross, CEO von Vailshire Capital Management, ist der Meinung, dass die marktnahe Kryptowährung angesichts der aktuellen wirtschaftlichen Volatilität weiter im Kommen ist.

Wir sehen jetzt einen Retest der Außenseite der Keil-Formation, wo wir uns in einer Retracement-Bewegung befinden. Vom Makro-Standpunkt aus betrachtet, favorisiere ich ihn am meisten, und ich favorisiere ihn auch am meisten angesichts seiner Daten vor Ort, da er auf Twitter dement ist. Dem fügt er sich an:

Meine Meinung: Der Kurs kostet ab $61.250. Im Moment sind wir auch in einer sehr guten Position.

Wenig Verkaufsdruck unter 70.000 US-Dollar

In der Tat deuten die Orderbücher der großen Kryptobörsen darauf hin, dass Bitcoin zumindest auf kurze Sicht noch Luft nach oben hat.

Die ersten großen Transaktionen waren für 65.000 US$ und mehr, gefolgt von größeren Transaktionen für 70.000 US$ und 72.000 US$.

Verkaufsdruck auf Bitcoin. Die: Physikalische Indikatoren

Fondsmanager sieht aktuell „gute Kaufgelegenheit“ für Bitcoin

Nach Ansicht von Analysten sind diese Bereiche längst nur noch einer der Faktoren, die den Wert eines Unternehmens steigern.

Die Fundamentaldaten sind nach wie vor positiv, ebenso wie die Anzahl der Bitcoin-Wallets, die mindestens 0,01 BTC halten, die auf über 9 Millionen gestiegen ist. Einheiten angestiegen, was belegt, dass immer mehr Anleger die marktführende Kryptowährung halten und von dem langfristigem Potenzial überzeugt sind.

Bitcoin-Wallets mit mehr als 0,01 BTC. Die: Glassnode

Fondsmanager sieht aktuell „gute Kaufgelegenheit“ für Bitcoin

Related Tags:

dasustbitcoin marktanalysemarktanalyse kryptobitcoin aktuellmarktanalyse ethereumbitcoin handelsvolumen,People also search for,Privacy settings,How Search works,dasust,bitcoin marktanalyse,marktanalyse krypto,bitcoin aktuell,marktanalyse ethereum,bitcoin handelsvolumen,bitcoin aktuelle nachrichten heute,cointelegraph

More Stories
Bekannte Datenanalysefirma Palantir akzeptiert nun Bitcoin-Zahlungen