Elon Musks Bitcoin-Tweets „massiv bullish“: Top-Analyst sieht Trendwende

Elon Musk, der CEO von Tesla und SpaceX, hat kürzlich eine Reihe von bullischen Tweets über Bitcoin getwittert, in denen er über das Potenzial der Kryptowährung sprach, die Probleme der Welt zu lösen. Diese Woche schrieb er auch, dass Bitcoin “massiv bullish” sei und dass eine große Veränderung bevorstehe.

Da die Kryptowährungsbranche reift, haben prominente Persönlichkeiten der Branche begonnen, kühne Vorhersagen für die Zukunft zu machen. Kürzlich verkündete Elon Musk auf Twitter, dass er erwartet, dass Bitcoin und andere Kryptowährungen in der nahen Zukunft ansteigen werden. Seine kühne Vorhersage lässt einige Kryptowährungsbeobachter glauben, dass die Zukunft von Bitcoin rosig ist.

Laut einem bekannten Analysten könnten Elon Musks jüngste Tweets über bitcoin eine große Veränderung im bitcoin-Trend markieren. Werbung

Wird der Bitcoin bald wiedergeboren?

Vor ein paar Wochen fiel der Preis von bitcoin aufgrund von Elon Musks Tweets stark: Der Unternehmer hat angekündigt, dass Tesla in Zukunft keinen Bitcoin mehr als Zahlungsmittel akzeptieren wird. Infolgedessen ist der Preis von BTC auf $30.000 gefallen. Heute, Musk sprach wieder über bitcoin, aber in einer positiven Art und Weise. Moschus: Wenn eine vernünftige (~50%) Nutzung von sauberer Energie durch Miner mit einem positiven Zukunftstrend bestätigt wird, wird Tesla wieder Bitcoin-Transaktionen erlauben. Das ist eine Ungenauigkeit. Tesla hat nur ~10% seines Vermögens verkauft, um zu bestätigen, dass BTC leicht ohne Marktbewegung liquidiert werden kann. Sobald eine vernünftige (~50%) Nutzung von sauberer Energie durch Miner, mit einem positiven Zukunftstrend, bestätigt wird, wird Tesla wieder Bitcoin-Transaktionen erlauben. – Elon Musk (@elonmusk) June 13, 2021 Tesla erlaubt wieder Bitcoin-Transaktionen – ein kurzer und ermutigender Tweet Und für Alex Krueger, einen angesehenen Kryptowährungsanalysten, könnte Musks Ankündigung genau das sein, was der Bitcoin-Markt, der seit Wochen schläft, braucht. In einem neuen Tweet geht Krueger auf die Erklärung von Musk ein. Er sagt, dass die Kommentare des Tesla-CEOs ein Zeichen dafür sein könnten, dass sich der BTC-Trend ändert – und ein Beweis dafür, dass der jüngste Preiseinbruch nur vorübergehend war. Wenn Sie sich fragen, warum es in BTC so viel Grün gibt. Elon’s große bullische Aussage. Der Grund für den Preisrückgang seit Mai ist seiner Meinung nach vorübergehend. Ich wäre überrascht, wenn es kein Durchbruch wäre. Wenn Sie sich fragen, warum es so viel Grün im $BTC gibt. Eine große positive Aussage von Elon. Seiner Meinung nach ist der Grund für den Rückgang seit Mai weitgehend vorübergehend. Ich wäre überrascht, wenn das keine Trendwende ist. https://t.co/92KxSOi4le – Alex Kruger (@krugermacro) 13. Juni 2021 Kombinieren Sie das mit der Absicht von MicroStrategy, BTC im Wert von 500 Millionen Dollar zu kaufen, der positiven Stimmung vom G7-Gipfel an diesem Wochenende und der nahezu maximalen Baisse-Stimmung auf der ganzen Welt, und die Dinge sehen gut aus, sagte der Analyst. Laut Krueger bedeutet diese Trendwende jedoch nicht zwangsläufig, dass bitcoin sofort ein neues Allzeithoch erreichen wird. Aber, so Krueger: Lassen Sie diejenigen, die ihre Tickets verkauft haben, darüber nachdenken und durch FOMO (Fear Of Missing Out) zurückkommen.

Wann wird Tesla wieder Bitcoin einführen?

Tesla will also wieder BTC akzeptieren, sobald die Miner mehr als 50% erneuerbare Energie verwenden. Es ist jedoch unklar, auf welche Datenquelle sich Tesla stützen wird, um diesen Wert zu verifizieren. Ich könnte hinzufügen: Mehrere Branchenteilnehmer merkten an, dass Bitcoin (gekauft auf eToro oder Libertex) bereits mehr als 50% erneuerbare Energie verwendet. Darunter auch Jiang Zhuoer, CEO von BTC.TOP Mountain Pool. Tweets: Der Netto-Energieverbrauch der Bitcoin-Miner liegt bereits bei über 50%. Die Regierung hat bereits Bergbauaktivitäten in Qinghai, Xinjiang und der Inneren Mongolei gestoppt, sagte Zhuoer. Nur die Wasserkraftwerke in Sichuan waren betroffen. Es scheint also nur eine Frage der Zeit zu sein, bis Tesla wieder Bitcoin-Zahlungen annimmt. Derzeit sind alle Bergbauanlagen in den Provinzen Xinjiang, Innere Mongolei und Qinghai geschlossen, so dass nur noch Wasserkraftwerke in Sichuan übrig geblieben sind. Derzeit liegt der saubere Energieverbrauch von #Bitcoin-Minern ⛏️ bereits bei über 50%. https://t.co/3jeFSXxy0R – JiangZhuoer BTC.TOP (@JiangZhuoer) June 16, 2021

Related Tags:

Privacy settings,How Search works,wheres elon musk from,what did elon musk invent,where did elon musk grow up,elon musk height