Elon Musk kann Debatte um „grünen“ Bitcoin nicht anführen

Elon Musk ist der weltweit bekannteste Technologie-Pionier. Er ist auch der Vorreiter in Sachen Technologie und deswegen verfügt er über eine sehr gute und erfahrene IT-Kompetenz. Wie einige Kritiker behaupten, hat Elon Musk keine klare Position in Sachen Bitcoin.

Nachdem der Kryptowährungs-Riese Elon Musk im vergangenen Monat die Bitcoin-Kritik des russischen Präsidenten Wladimir Putin angeprangert hatte, entsprechende Äußerungen auf Twitter, wollte der Bitcoin-Hypehype-Gründer nun auch den Argumenten des russischen Präsidenten gegenüberstehen. Obwohl sich der Bitcoin-Hype weiterhin verdichten kann, wurde bereits in der Vergangenheit nach der einstigen Verkehrskrise in

Elon Musk kann Debatte um „grünen“ Bitcoin nicht anführen. Read more about what did elon musk invent and let us know what you think.

Nick Carter von Castle Ventures ist sich nicht sicher, ob Elon Musk die richtige Person ist, um reinen Bitcoin zu fördern, zumindest nicht in den Augen der Bitcoin-Community. Als Ergebnis erzählt Carter Bloomberg, dass Bitcoin-Investoren sehr kritisch gegenüber Musk sind, weil sie sehen, dass er einen Interessenkonflikt aufgrund der Tatsache hat, dass sein Unternehmen eine Menge Einnahmen aus dem Handel mit Kohlenstoff generiert. Dennoch halten sie die Forderung des Tesla-CEOs nach mehr Transparenz beim Energieverbrauch des Bitcoin-Minings für gerechtfertigt, sagt Carter und verweist auf das kürzlich gegründete Bitcoin Mining Council, in dem Musk ebenfalls eine führende Rolle spielt. Ein Kryptowährungsexperte warnt, dass Bitcoin (BTC) eine dezentrale digitale Währung ist, die nicht einfach zu regulieren ist. Wenn Bitcoin in einem Land verboten ist, kommt das Hashing oder die Rechenleistung, die zur Erstellung benötigt wird, aus einem anderen Land. Die Anzahl der möglichen Abrechnungspunkte ist praktisch unbegrenzt. Anstatt also Bitcoin wegen seines hohen Energieverbrauchs zu verbieten, macht es laut Carter Sinn, dass die Politik eine grüne Infrastruktur für das Bitcoin-Mining fördert. Insgesamt sind die Bergbauunternehmen in den USA also bereits umweltfreundlicher als viele andere Großverbraucher. Der Sachverständige ist daher der Ansicht, dass mehr Transparenz ein wichtiges Instrument zur Verbesserung des Rufs des Sektors ist. Darüber hinaus weist Carter die Behauptung zurück, dass Bitcoin zur Geldwäsche verwendet wird. Stattdessen wird das Geld für kriminelle Aktivitäten verwendet. Dem Bericht zufolge wird der US-Dollar viel eher von Kriminellen verwendet als Bitcoin. Das heißt, es wäre sinnlos zu versuchen, Bitcoin wegen seiner Verbindung zur Kriminalität zu verbieten. Schließlich wurde der amerikanische Dollar nicht verboten, weil der Drogenbaron Pablo Escobar Stapel davon in seinem Keller hatte. Das Bitcoin Mining Council wurde kürzlich nach einem Treffen zwischen Elon Musk und mehreren Vertretern der US-Mining-Industrie gegründet, angeführt von Michael Saylor, CEO von MicroStrategy. Der neu geschaffene Rat soll für mehr Transparenz sorgen und den Einsatz von erneuerbaren Energien in der Branche fördern.Wie sich Bitcoin ursprünglich als „grüner“ Krypto-Miner gefühlt hat, hat sich mittlerweile gewendet. Bislang sind die Kritiker und Skeptiker, welche den Bitcoin als „grünen“ Krypto-Miner sehen, zumeist von der eigenen Ideologie geprägt worden. Zum Beispiel haben sie bereits gesagt, dass Bitcoin nicht das vollständige Krypto-Ziel sein kann, da es anfällig ist für die. Read more about wheres elon musk from and let us know what you think.

Related Tags:

what did elon musk inventwhere did elon musk grow upwhere does elon livewheres elon musk from,People also search for,Privacy settings,How Search works,what did elon musk invent,where did elon musk grow up,where does elon live,wheres elon musk from