Charles Hoskinson über Cardano Smart Contracts

Charles Hoskins ist der Mitbegründer von IOHK, einem Unternehmen, das sich auf den Aufbau der Cardano-Blockchain und Kryptowährung konzentriert. Er bloggt regelmäßig über alles, was mit der Blockchain zu tun hat.

Cardano bricht seit seinem Blockchain-Start im September Rekorde, und es ist keine Überraschung, warum: Die Gründer des Projekts konzentrieren sich darauf, die fortschrittlichste Unterstützung für Smart Contracts und andere Anwendungen der Blockchain-Technologie in der Branche zu bieten.

Cardano ist eine unabhängige, dezentralisierte Blockchain- und Kryptowährungsplattform, die seit drei Jahren in der Entwicklung ist. Es ist entworfen, um mehr erweiterte Funktionen als jede vorherige Blockchain zu liefern. Cardano unterscheidet sich stark von anderen Kryptowährungen, da es nicht auf einer Blockchain basiert. Stattdessen verwendet Cardano ein System, das auf den fortschrittlichen mathematischen und wissenschaftlichen Prinzipien hinter Kryptowährungen aufbaut.. Read more about cardano smart contracts launch date and let us know what you think.

Wann wird Cardano endlich Smart Contracts bekommen? Charles Hoskinson ist optimistisch, dass dies spätestens im September der Fall sein wird.

Das Ziel von Cardano ist es, Ethereum vom Thron der Smart-Contract-Netzwerke zu stoßen. Bis dahin fehlt dem Projekt aber noch ein wichtiges Element: Intelligente Verträge. Sie sollten das Cardano-Netzwerk mit einer Hard Fork von Alonzo treffen, auf die sich die ADA-Community so sehr freut. Alonzo und die Plutus Smart Contract Plattform befinden sich derzeit noch in der Testphase. Wie bei jedem Update ist der Ansatz von Cardano bei Alonzo progressiv: Innovationen werden schrittweise und erst nach gründlicher Prüfung eingeführt.

D’Alonzo Blue Cardano startete Ende Mai eine Alpha-Version auf einem Testnetzwerk. Der Teilnehmerkreis beschränkte sich auf ausgewählte Betreiber von Stakeholder-Pools (SPOs) und Teilnehmer des Programms Pioneer for Plutus. Eineinhalb Monate später, am 14. Im Juli kündigte Cardano Input Output Hong Kong (IOHK) Alonzo White an, einen weiteren Hard Fork für das Alonzo Test-Netzwerk. Dank Alonzo White soll die Zahl der Teilnehmer mit neuen Partnern steigen, und es sollen zusätzliche Funktionen von Plutus getestet werden.

Wir sind jetzt in einer Hochphase und rekrutieren fleißig und veröffentlichen eine neue Version von Node 1.2.8, die bald verfügbar sein wird. […]. Die Zahl der Menschen, die online sind, wird bald von ein paar Dutzend auf mehrere hundert anwachsen. Wir haben auch begonnen, einige Entwicklungspartner zu Integrationstestpartnern zu machen,

sagt Hoskinson.

Außerdem verkündete Charles Hoskinson die erfolgreiche Implementierung von Plutus (konkret: Plutus Application Backend, PAB) in JavaScript, der beliebtesten Programmiersprache im WWW. Dies soll Cardano-dApps auf Webbrowsern und Smartphones nutzbar machen.

Cardano in den Browser zu bringen und eine exzellente Erfahrung zu bieten, sowie Cardano und das dApp-Ökosystem auf mobile Geräte zu bringen, sind Prioritäten,

sagt Hoskinson. Der Leiter des IOHK konzentriert sich auf zwei Technologien. Dazu gehören der stabile Djed-Token, der von Algorithmen unterstützt wird, und Mithril, ein Protokoll für Cardano Light-Knoten.

Was sind intelligente Verträge?

Hoskinson macht keinen Hehl daraus, dass es noch viel zu tun gibt für Alonzos Hard Fork. Die nächsten Schritte bestehen darin, das Portfolio-Backend mit dem PAB-Anwendungs-Backend zu verbinden. Hoskinson erwartet, dass dies bis Ende Juli geschehen wird. Die Infrastruktur in Alonzo wird voraussichtlich in vier bis sechs Wochen fertig sein.

Aus optimistischer Sicht sieht der August gut aus. Aus pessimistischer Sicht sieht der September ziemlich gut aus. Die Geschwindigkeit hat sich nicht verändert und wir haben keine größeren Verzögerungen bemerkt,

sagt Hoskinson. Der Gründer von Cardano hat ein Loch hinterlassen, wenn auch ein kleines.

August/September sieht solide aus. Es kann etwas passieren. Zum Beispiel könnten mehrere Mitglieder des Plutus-Kernteams in einem Flugzeug sitzen, abstürzen und sich im Amazonasgebiet verirren. Oder ein unerwarteter und katastrophaler Konstruktionsfehler. Dies ist jedoch höchst unwahrscheinlich,

Hoskinson ist zuversichtlich.

Es scheint, dass Charles Hoskinson, der CEO von Cardano, einige interessante Dinge über die Zukunft von Smart Contracts und Blockchain-Technologie zu sagen hat. Neben der Tatsache, dass er ein Mitbegründer von Ethereum und der aktuelle CEO von IOHK (Input Output Hong Kong) ist, wird sein Ethereum-basiertes Nebenprojekt, Cardano, sein “erstes” Smart-Contract-System im Jahr 2018 fertiggestellt haben, mit dem ultimativen Ziel, eine benutzerfreundliche Plattform zu bauen, die für den Aufbau von dezentralen, sicheren Anwendungen verwendet werden kann.. Read more about charles hoskinson cardano price prediction and let us know what you think.

Related Tags:

cardano smart contracts launch datecharles hoskinson net worth 2021cardano smart contracts datecardano smart contracts delayedcharles hoskinson cardano net worthcardano smart contract example,People also search for,Feedback,Privacy settings,How Search works,Cardano,Ethereum,Stellar,Tezos,Hyperledger,NEO,See more,cardano smart contracts launch date,charles hoskinson net worth 2021,cardano smart contracts date,cardano smart contracts delayed,charles hoskinson cardano price prediction,charles hoskinson cardano net worth,cardano smart contract example,charles hoskinson vitalik buterin

More Stories
The Gensler Confirmation Hearing: Two things for you to do