Cardano Ende April wohl endlich bereit für Smart Contracts

Cardano wird später in diesem Monat auf Alonzos Schwergewichtsgabel erscheinen. Dies wurde vom Gründer der Kryptowährung ADA, Charles Hoskinson, über seinen YouTube-Kanal bestätigt. Laut der Kryptowährungs-Nachrichtenseite BTC-Echo befindet sich Cardano derzeit in der Mitte der Entwicklungsphase seines Goguen-Einsatzes.

Werbung

Cardano Ende April wohl endlich bereit für Smart Contracts

Neuester Meilenstein im GoguenUpdate

Alonzo soll endlich Smart Contracts auf der Blockchain ermöglichen. Dies ist zweifelsohne ein wichtiger Schritt in Richtung des Ziels von Kryptowährungen, ein multi-aktives Netzwerk mit mehreren dezentralen Anwendungen zu werden. Die harte Gabelung ist also der letzte Meilenstein in Goguen’s großem Upgrade.

Wenn die Ziele der Entwickler erreicht werden können, können auch Nicht-Entwickler ihre eigenen DApps erstellen. Doch bevor es soweit ist, müssen noch einige Hürden genommen werden. Inzwischen ist die neueste Version des Netzwerks bereits auf Github veröffentlicht und kann von Interessierten heruntergeladen werden.

Cardano liegt hinter Bitcoin, Binance und Ethereum zurück

Laut Hoskinson wird das aktuelle Release deutliche Leistungsverbesserungen und viele weitere kleinere Verbesserungen und Ergänzungen enthalten. Dadurch kann das Netzwerk effizienter arbeiten und, was noch wichtiger ist, die CPU-Last auf den Blockchain-Knoten und dem sogenannten Steak-Pool deutlich reduzieren. Die Entwickler sollten sich nun auf die Fertigstellung und Integration des Alonzo-Updates konzentrieren.

Insgesamt liegt Cardano leicht hinter der Konkurrenz zurück. Sowohl die Smart Chain von Binance als auch die Blockchain von Bitcoin, insbesondere Ethereum, haben bereits End-to-End-Integrationen für dezentrale Anwendungen eingeführt. Kürzlich wurde auch entdeckt, dass die deutsche Kryptowährung Iota als eigene App über Binance funktionieren kann. Dies ist auch die Richtung, in die Cardano gehen will. Noch vor ein paar Wochen schien Hoskinson zuversichtlich zu verkünden, dass Ethereum hunderte von institutionellen Nutzern auslöschen würde.

Bild von WebFactory Ltd

campaign id=348]

Related Tags:

new cryptocurrencybitcoin news todaycryptocurrency priceschainlink news,People also search for,Privacy settings,How Search works,new cryptocurrency,bitcoin news today,cryptocurrency prices,chainlink news