Bitcoin verändert die Welt – „wie Kopernikus im 16. Jahrhundert“: SkyBridge- Capital-Gründer

Laut dem Gründer von SkyBridge Capital war Kopernikus der erste, der die Theorie aufstellte, dass sich die Erde um die Sonne dreht. Und Anthony Scaramucci vergleicht es genau mit Bitcoin – denn BTC revolutioniert das Konzept von Geld.

Anthony Scaramucci sprach über bitcoin auf CNBC’s Squawk Box. Dennoch sagt er, dass sich die Welt verändert, wenn es um Geld geht.

Um diese Bedeutung zu erklären, verglich er die Übernahme der Finanzwelt durch Bitcoin mit der Veröffentlichung der heliozentrischen Theorie von Kopernikus.

Es war um 1500, dass Kopernikus sagte, dass wir um die Sonne sehen können. Die Dinge ändern sich. Wir müssen das rational betrachten, wir müssen akzeptieren, dass, wenn Geld die Technologie ist, die es uns erlaubt, Güter und Dienstleistungen effizient zueinander zu transferieren, dann wird die Technologie um uns herum wahrscheinlich das Geld verbessern.

Mit dem Senden eines Tweets erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen von Twitter einverstanden.
Mehr lesen

Inhalt zum Herunterladen

Entsperren Sie den Tweet immer

Das Ergebnis, so Scaramucci, ist ein Abschied von der alten Garde. Ein konkretes Beispiel: Gold. Das glänzende Metall steckt seit August letzten Jahres in einem bärischen Kanal fest. Und was einst eine hervorragende Absicherung war, spielt nun die zweite Geige gegenüber dem Bitcoin.

Der Fall des Bitcoin-Bullen

Scaramucci ist optimistisch in Bezug auf Bitcoin und weist darauf hin, dass die Nummer eins unter den Kryptowährungen auf lange Sicht viel höher steigen könnte. Darüber hinaus sieht er in dem Maße, wie Institutionen akkumulieren, einen Reifepunkt, an dem die Volatilität schließlich abflachen wird.

Scaramucci führt zur Untermauerung dieser Behauptung das Beispiel von Amazon an. In den 12 Jahren zwischen dem Börsengang von Amazon im Mai 1997 und Mai 2009 haben die Investoren eine Rendite von mehr als 3.600 % auf ihre Investition erzielt.

Wenn Sie Amazon nach diesem Zeitpunkt gekauft und bis heute behalten hätten, würden Sie 640% erhalten.

Obwohl die Renditen seit 2009 deutlich gesunken sind, war auch die Preisdynamik weniger volatil.

Nach 20 Jahren hat Amazon mehr Vertrauen und Stabilität. Es gab eine sehr große Explosion aufgrund der Pandemie, aber schauen Sie sich einfach den langfristigen Chart an und ich denke, das ist, was mit Bitcoin passieren wird.

Sobald BTC vollständig hochskaliert ist, werden sie sagen: Okay, jetzt ist es viel weniger spekulativ.

Vermögenspreisinflation

Angesichts der zügellosen Gelddrucken der letzten Zeit, Scaramucci sagt, dass alles an seinem Platz ist für bitcoin zu steigen und erreichen ein neues Allzeithoch später in diesem Jahr.

Wir haben einen 40%igen Anstieg des Dollar-Volumens, und das wird sich auf die Asset-Preise auswirken….

Er warnte jedoch davor, dass dies die Ungleichheit zwischen Arm und Reich vergrößern könnte. Diejenigen, die genug Reichtum haben, werden an die Spitze aufsteigen, während diejenigen, die nichts haben, untergehen werden.

Persönlich denkt er, dass bitcoin in diesem Klima ein Vermögenswert ist, den man halten sollte – hauptsächlich wegen seiner Knappheit (selbst wenn die Banken bitcoin wieder angreifen würden…).

Hier kommt der kopernikanische Moment ins Spiel. Obwohl Gold als relativ knapp gilt, kann sein Vorrat noch nicht bestimmt werden. Zum ersten Mal überhaupt ist Bitcoin (im eToro Leitfaden Bitcoin kaufen) ein Vermögenswert, dessen Wert weithin anerkannt ist, der aber einen verifizierbaren und festen Bestand hat.

Textunterschriften: Kryptoslate

Related Tags:

Privacy settings,How Search works,bitcoin news

More Stories
Die 2 wichtigsten Gründe für Krypto-Glücksspiel