Bank von Japan: Konzeptnachweis für erste Digitalwährung

Japans Zentralbank arbeitet an einem Proof of Concept für ihre digitale Zentralbankwährung, so eine offizielle Ankündigung am Montag.

Nach ersten Vorbereitungen, um die technische Machbarkeit der CBDC-Kernfunktionen und -fähigkeiten Anfang 2021 zu testen, beginnt die Bank of Japan heute mit der ersten Phase der CBDC-Tests. In dieser Phase beabsichtigt die Bank, durch die Schaffung einer Testumgebung für CBOCR voranzukommen und mit den Kernfunktionen der Zahlung, Ausgabe, Verteilung und Rücknahme von CBOCR zu experimentieren.

Der Ankündigung zufolge wird diese Phase bis März 2022 abgeschlossen sein.

Die Bank of Japan hat angekündigt, dass sie im Oktober 2021 mit dem CBDC-Test beginnen will. Die Bank hat sich auf die Stabilität und Effizienz des gesamten Zahlungs- und Abwicklungssystems konzentriert. Obwohl er nicht die Absicht hat, CBDD freizugeben, ist es dennoch wichtig, sich auf diese veränderten Umstände richtig vorzubereiten.

Gemäß dem ursprünglichen Entwicklungsplan für das CBCR-Pilotprojekt beabsichtigt die Bank, das CBCR-Pilotprojekt mit Zahlungsdienstleistern und Endnutzern nach Abschluss der zweiten Testphase zu starten. In diesem Schritt werden, aufbauend auf dem ersten Schritt, weitere CBDC-Funktionen unter Testbedingungen implementiert und deren Machbarkeit ermittelt.

Die Bank of Japan hat kürzlich ihre Absicht bekannt gegeben, einen Verbindungs- und Koordinierungsausschuss einzurichten. Es ist geplant, bei zukünftigen CBOKR-Pilotprojekten mit dem privaten Sektor zusammenzuarbeiten.

Related Tags:

bank of japan 2020,japan bank,china digital currency,legal issues cbdc,japan digital currency,national bank japan,Privacy settings,How Search works,cbdc bank of japan,shenzhen cbdc

More Stories
Digitaler Euro – Datenschutz steht bei EZB-Konsultation für Europäer an erster Stelle